Stark bei Venenschwäche: So wirkt Venoplant® retard S

Schwere und müde Beine, schlaffe Venen und Krampfadern – Millionen Menschen leiden darunter.
Schwere und müde Beine, schlaffe Venen und Beschwerden bei Krampfadern – hier kann Ihnen der hoch wirksame Trockenextrakt aus Rosskastaniensamen in Venoplant® retard S helfen!
Mit dem pflanzlichen Arzneimittel können Sie es schaffen, Ihre Beine von Schwellungen, Juckreiz, Schweregefühl und Schmerzen zu befreien.
Der Hauptwirkstoff im Rosskastaniensamen-Trockenextrakt, das Aescin, hilft bei Venenschwäche. Es vermindert Stauungszustände in den erweiterten Beinvenen und macht durchlässig gewordene Gefäße wieder dichter. Dadurch verhindert es Wasseransammlungen (Ödeme) und lindert Ihre Beschwerden in den Beinen.

Wirksam und gut verträglich

So viel Wirkung und dabei kaum Nebenwirkungen: Venoplant® retard S ist sehr gut magenverträglich, weil es ein sogenanntes Retard-Arzneimittel ist. Das bedeutet, dass es den Wirkstoff langsam freisetzt – immer so viel wie nötig, um Ihre Venenbeschwerden zu lindern!
Die Wirkstoffe in Venoplant® retard S:
  • schwemmen Ihre Wassereinlagerungen (Ödeme) in den Beinen aus,
  • vermindern Schwellungen, Juckreiz, Schweregefühl und Schmerzen in den Beinen,
  • verbessern die Spannkraft der erschlafften Venenwände bei Venenschwäche,
  • wirken entzündungshemmend,
  • schützen Ihre Gefäße und dichten die Gefäßwände ab.