Tipps zur Anwendung von Venoplant retard S

Venoplant® retard S ist ein pflanzliches Venenmittel, das rezeptfrei in der Apotheke erhältlich ist . Anders als viele synthetisch hergestellte Medikamente ist es sehr gut verträglich und hat kaum Nebenwirkungen.
Beachten Sie aber dennoch unsere Hinweise zur Anwendung und Dosierung – denn nur so kann der Rosskastaniensamen-Trockenextrakt seine volle Wirkung bei Venenschwäche entfalten.
Hier unsere Tipps:
  • Nehmen Sie Venoplant® retard S regelmäßig ein.
  • Nehmen Sie morgens und abends – am besten vor den Mahlzeiten – je eine Tablette ein.
  • Zwei Tabletten Venoplant® retard S täglich – das ist die optimale Dosis! Falls Sie trotzdem bezüglich der Dosierung des Rosskastaniensamen-Trockenextrakts unsicher sind, zögern Sie nicht, Ihren Arzt oder Apotheker zu fragen.
  • Venoplant® retard S ist sehr gut verträglich. Sollten dennoch Beschwerden auftreten, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf.
  • Beherzigen Sie auch alle Verordnungen Ihres Arztes – tragen Sie z.B. weiterhin Ihre Stützstrümpfe.
  • Nehmen Sie Venoplant® retard S über einen längeren Zeitraum und solange ein, wie es nötig ist – die Anwendungsdauer ist nicht beschränkt.
Venoplant® retard S
  • Bewahren Sie Venoplant® retard S für Kinder unzugänglich auf.
  • Lagern Sie Medikamente trocken und kühl (nicht über 25°C).
  • Nehmen Sie das Rosskastaniensamen-Präparat nicht über das Verfallsdatum hinaus ein.
Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker oder an unseren Service.