So wickeln Sie einen Kompressionsverband richtig

Wenn Sie unter Krampfadern und geschwollenen Beinen leiden, empfiehlt es sich, einen Kompressionsstrumpf zu tragen. Solche Strümpfe sind in verschiedenen Größen erhältlich. Obwohl manchmal recht lästig, tun sie Ihren Venen gute Dienste, vor allem wenn Sie beruflich viel stehen müssen.
Das Wickeln eines Kompressionsverbandes bei Venenleiden erfordert ein bisschen Geschick und eine besondere Technik, damit er auch richtig sitzt:
  • Wickeln Sie Ihre Beine sofort nach dem Aufstehen, bevor diese anschwellen.
  • Rollen Sie die Venenbinde eng an Fuß und Bein ab.
  • Üben Sie beim Wickeln einen leichten gleichmäßigen Zug auf die Binde aus.
  • Der Verband soll fest sitzen, aber nicht drücken.

rechtsherum wickeln

1. Wicklung

2. – 4. Wicklung

5. Wicklung

6. Wicklung

7. Wicklung

8. Wicklung

9. – 11. Wicklung